Mikrobiologie I

Mikrobiologie I

Mikrobiologie I:

Mikrobiologie I

Grundlagen der Mikrobiologie & Hygiene

Mikroorganismen sind mikroskopisch kleine Lebewesen, die für das menschliche Leben existentiell sind. Ohne sie könnten wir uns nicht ernähren, verdauen und würden über kein funktionierendes Immunsystem verfügen. Je nach Art und Menge der Mikroorganismen können sie aber auch lebensbedrohliche Erkrankungen hervorrufen.

In der Mikrobiologie und Biotechnologie werden diese Kleinstwesen und ihre Wirkung auf andere Organismen untersucht, Diagnoseverfahren und Hygieneschutzmaßnahmen entwickelt sowie Therapieansätze ausgearbeitet, um pathogene Mikroorganismen zu beseitigen.

Der Kurs vermittelt den Teilnehmern Techniken zum Nachweis von Mikroorganismen und zu Hygieneschutzmaßnahmen. Des Weiteren werden Mikroorganismen angezüchtet, Nährböden hergestellt, Lebendkeimzahlen bestimmt und eigene Hefe-Stammkulturen angelegt. Optional können zusätzlich Experimente im Lebensmittelbereich mit Hefereinkulturen und/oder Milchsäurebakterien durchgeführt werden.

 

Zielgruppe:

Der Kurs Grundlagen der Mikrobiologie und Hygiene richtet sich an Schüler und Schulklassen ab der Klassenstufe 7, an (angehende) Auszubildende im Gesundheits- und Pflegewesen sowie Schüler, die sich für ein Studium der Mikrobiologie und/oder Biotechnologie interessieren.

Lehrplanrelevanz:
  • Nutzen und Gefahren durch Bakterien
  • Vorkommen von Bakterien
  • Arten von Bakterien und ihre Unterscheidungsmerkmale
  • Bakterien als Auslöser von Krankheiten
  • Möglichkeiten zur Bekämpfung von bakteriellen Krankheiten und Krankheitserregern
  • Bedeutung der Darmflora
  • Bedeutung von Bakterien für den Stoffkreislauf der Natur
  • Einsatzmöglichkeiten von Bakterien in der Lebensmittelherstellung
  • Aerobe und anaerobe Bakterien
  • Hygieneschutz
  • Pilze
Zu vermittelnde Kompetenzen/Inhalte:
  • Krankheiten nennen, die durch Bakterien verursacht werden
  • Experimente zur Anzucht von Bakterien durchführen
  • Hygieneschutzmaßnahmen anwenden
  • Bedeutung von Bakterien in der Natur beschreiben
  • Krankheiten, die durch Viren verursacht werden nennen
  • Übertragungswege erläutern und bewerten sowie Maßnahmen zur Vorbeugung (Hygiene, Impfungen) nennen
  • Mit selbst gegossenen Agarplatten Versuche zum Nachweis von Bakterien auf Alltagsgegenständen durchführen und auswerten
  • Lebensmittel mit Hilfe von Mikroorganismen herstellen
  • Maßnahmen zum Haltbarmachen von Lebensmitteln
Organisatorisches:
Kursdauer max. Teilnehmerzahl Termin/Buchung
3 bis 4 Zeitstunden 14 Personen Auf Anfrage flexibel buchbar
Workshop Termin anfragen:
Ich möchte den kostenfreien RBM Newsletter per Email erhalten
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Was ist die Summe aus 9 und 9?